Nachqualifizierungsangebote in Niedersachsen

Info-Material zum Kurs

  • Kursinformationen Osterholz-Scharmbeck (PDF, 339.6 KB)
  •  

    Checkliste Beschäftigte

  • Checkliste Beschäftigte (PDF, 159.0 KB)
  •  

    Checkliste Betrieb

  • Checkliste Betrieb (PDF, 159.2 KB)
  •  

    Formblatt Gespräch Betrieb und Beschäftigte

  • Formblatt Gespräch Betrieb und Beschäftigte (PDF, 86.1 KB)
  • Kursangebot in Osterholz-Scharmbeck

    Im November 2012 startet an der Berufsfachschule für Altenpflege des Instituts für Berufs- und Sozialpädagogik (ibs) e.V. in Osterholz-Scharmbeck der zweite Nachqualifizierungskurs in Niedersachsen, der in zwei Jahren zum Berufsabschluss „Altenpfleger/in“ führt.
    Der Kurs richtet sich an Pflegehilfskräfte, die in einer stationären, teilstationären oder ambulanten Pflegeeinrichtung in Niedersachsen arbeiten, sozialversicherungspflichtig beschäftigt, mindestens zwei Jahre in der Altenpflege tätig und am Erwerb des Fachkraftabschlusses interessiert sind. Weitere Informationen über die Zugangsvoraussetzungen und Rahmenbedingungen für den Kurs sowie über Fördermöglichkeiten finden Sie im Informationsblatt (PDF, 339.6 KB).

    Nutzen Sie für Ihre Entscheidung über eine Kursteilnahme auch unsere Checklisten und Hinweisblätter. Sie richten sich an die Beschäftigten und den Arbeitgeber. Sie listen auch alle Unterlagen auf, die Sie für eine Kursanmeldung benötigen.

    Wenn Sie noch Fragen zum Bewerbungsverfahren haben, wenden Sie sich an unsere Servicestelle Nachqualifizierung Altenpflege Niedersachsen. Wir beraten Sie gern!

      Unsere Beratungshotline steht Ihnen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:
    • montags 08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr
    • dienstags 08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr
    • donnerstags 08:00 – 12:00 und 13:00 – 15:00 Uhr

    Unsere Fachberaterin, Gabriele Jörgensen, freut sich über Ihren Anruf. Sie erreichen Frau Jörgensen im INBAS-Büro Hamburg unter folgender Telefonnummer: 040 / 85 15 89 93 oder per E-Mail unter joergensen@inbas.com.
    Termine außerhalb der Sprechzeiten können auf Wunsch im Einzelfall vereinbart und telefonisch abgestimmt werden. Auf besonderen Wunsch kommen wir auch zu Ihnen direkt in die Einrichtung. Dafür haben wir den Mittwoch reserviert. Die Beratungen vor Ort bieten wir sowohl für Arbeitgeber als auch für interessierte Pflegehilfskräfte an. Die Beratungstermine können individuell in Anspruch genommen werden und sind kostenfrei.

    Kursangebot in Hannover

    Am 8. November 2011 hat der erste berufsbegleitende zweijährige Nachqualifizierungskurs am Birkenhof Bildungszentrum Hannover begonnen. Der Kurs startete mit 24 Teilnehmenden aus 21 unterschiedlichen ambulanten und stationären Altenpflegeeinrichtungen der Region Hannover. Er richtet sich an Beschäftigte in der Altenpflege, die über eine mindestens zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung verfügen oder eine mindestens einjährige staatlich geregelte Helferausbildung im Pflegebereich absolviert haben und eine mindestens zweijährige angelernte Tätigkeit in der Altenpflege nachweisen können sowie ein entsprechendes Auswahlverfahren erfolgreich absolviert haben. Am Kurs nehmen sowohl Pflegehilfskräfte mit einem einjährigen Abschluss in der Altenpflege, mit pflegenahen und pflegefremden Berufsabschlüssen teil. Einige der Teilnehmenden weisen einen Migrationshintergrund auf.

    Auswahlverfahren für 1. NQ-Kurs Altenpflege
    Elf Bewerber und Bewerberinnen nahmen am ersten Durchlauf des Auswahlverfahrens für die zweijährige berufsbegleitende Nachqualifizierung am 30.06.2011 teil. Die rechtliche Grundlage für das Verfahren bildet das so genannte protokollierte Beratungsgespräch gemäß Niedersächsischer Verordnung über berufsbildende Schulen (BbS-VO)§ 3 Abs. 11 der Anlage 4 und § 3 Abs. 13 der Anlage 8 zu § 33 BbS-VO vom 10.06.2009. Neben einem persönlichen Gespräch absolvieren die Bewerber und Bewerberinnen einen schriftlichen und mündlichen Teil. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, die im Rahmen ihrer Hilfstätigkeit erworbenen pflegerischen und Schlüsselkompetenzen in einer praktischen Übung unter Beweis zu stellen.
    Am 08. September 2011 fand der zweite Durchlauf des Auswahlverfahrens für die zweijährige berufsbegleitende Nachqualifizierung am Birkenhof Bildungszentrum in Hannover statt. Dabei haben zwölf Bewerberinnen und Bewerber das Auswahlverfahren erfolgreich absolviert. Der dritte Durchlauf des Auswahlverfahrens hat am 13. Oktober stattgefunden und der vierter Termin am 03. November 2011.

    Dieses Vorhaben wird gefördert vom
    Bundesministerium für Bildung und Forschung und
    aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union

    Link - Logo des Bundesministeriums für Bildung und Forschung Link - Logo des europäischen Sozialfonds Link - Logo der europäischen Union