text=Modellregion 1
Region 1

Umsetzung des Projekts in Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz startet das Projekt in der Region Ludwigshafen. Diese umfasst die Städte Ludwigshafen, Speyer und Frankenthal sowie den Rhein-Pfalz-Kreis.

Auch Hilfskräfte, die in Pflegeeinrichtungen in folgenden Städten oder Landkreisen arbeiten, können sich für die NQ-Kurse bewerben: Worms, Neustadt, Landau, Kaiserslautern, Bad Dürkheim, Südliche Weinstraße, Germersheim.

Angebote zur Nachqualifizierung können nur nachhaltig verankert werden, wenn regionale Akteure einbezogen werden. Deshalb arbeiten wir eng zusammen mit

  • Altenpflegeschulen und Bildungsträgern,
  • regionalen Pflegekonferenzen und anderen Pflegenetzwerken,
  • Beratungsstellen zu den Themen Beruf, Bildung und Migration,
  • Multiplikatoren mit Bezug zur Pflege.

Die direkten Kooperationspartner in der Region finden Sie unter Partner.

Durch eine kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit informieren wir über Möglichkeiten der Nachqualifizierung in der Altenpflege. Genaueres finden Sie unter unsere Leistungen.

Dieses Vorhaben wird gefördert vom
Bundesministerium für Bildung und Forschung und
aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union

Link - Logo des Bundesministeriums für Bildung und Forschung Link - Logo des europäischen Sozialfonds Link - Logo der europäischen Union